Print our EEA Privacy Policy

EWR - Datenschutzerklärung

Letzte Aktualisierung: 21. Mai 2018

Diese Datenschutzerklärung gilt für Circle-Kunden im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Übersetzungen dieser Datenschutzerklärung werden für ein besseres Verständnis bereitgestellt und können über das Dropdown-Menü oben auf dieser Seite aufgerufen werden.
Wenn Sie sich am oder nach dem 25. Mai 2018 bei Circle registrieren, gilt diese Datenschutzerklärung ab sofort. Wenn Sie sich vor dem 25. Mai 2018 registriert haben, gilt diese Datenschutzerklärung ab dem 25. Mai 2018. Die bis zu diesem Datum geltende Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Willkommen zur Datenschutzerklärung von Circle.

Diese Datenschutzerklärung ist so angelegt, dass Sie zu den unten aufgeführten Themenbereichen durchklicken können. Sie können aber auch die PDF-Version der Datenschutzerklärung hier herunterladen. Nutzen Sie bitte auch das Glossar, um die genaue Bedeutung einiger der in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Fachbegriffe zu verstehen.

1. WICHTIGE INFORMATIONEN UND WER WIR SIND

2. DIE VON UNS ÜBER SIE ERFASSTEN DATEN

3. ERFASSUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

4. VERWENDUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

5. WEITERGABE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

6. INTERNATIONALE ÜBERMITTLUNG

7. SCHUTZ IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

8. SPEICHERUNG IHRER DATEN

9. IHRE RECHTE

10. DATENSCHUTZ BEI MINDERJÄHRIGEN

11. GLOSSAR

1. Wichtige Informationen und wer wir sind

Zweck dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie Circle Ihre Daten erfasst, verwendet, speichert, weitergibt und schützt, wenn Sie Circle über die Website (www.circle.com) oder die mobilen Apps von Circle (zusammen die „Dienste“) nutzen. Wir wissen, wie wichtig der Datenschutz unseren Benutzern ist. Deshalb erfassen wir nur die Informationen, die wir unbedingt brauchen, und wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies erforderlich ist. Selbst innerhalb von Circle ist der Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf die Mitarbeiter begrenzt, die diese Informationen aus Gründen der Compliance, Identitätsprüfung, Betrugsbekämpfung oder des Kunden-Supports benötigen.

Es ist wichtig, dass Sie diese Datenschutzerklärung ebenso wie sonstige Hinweise zum Datenschutz oder zur rechtmäßigen Verarbeitung von Daten lesen. Sie erhalten diese Hinweise bei bestimmten Gelegenheiten, wenn wir personenbezogene Daten über Sie erfassen oder verarbeiten, damit Sie immer wissen, wie und warum wir Ihre Daten verwenden. Diese Datenschutzerklärung ergänzt diese Hinweise und soll diese nicht ersetzen.

Datenverantwortlicher

Circle besteht aus verschiedenen Rechtseinheiten. Diese Datenschutzerklärung wird im Namen der Circle Group veröffentlicht. Wenn Sie in der Datenschutzerklärung „Circle“, „wir“, „uns“ oder „unser“ lesen, bezieht sich dies auf das Unternehmen in der Circle Group, das für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist. Wenn Sie ein Produkt von uns erwerben oder einen unserer Dienste nutzen, teilen wir Ihnen jeweils mit, wer der Datenverantwortliche in diesem Fall ist.

Wenn Sie Circle Trade nutzen, um Geld gemeinsam zu nutzen oder andere E-Geld-/Zahlungsvorgänge abzuwickeln, ist Circle UK Trading Limited der Datenverantwortliche für Ihre personenbezogenen Daten.

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten („DSB“) benannt, der für alle Fragen im Zusammenhang mit dieser Datenschutzerklärung zuständig ist. Wenn Sie also Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben oder Ihre Rechte ausüben möchten, setzen Sie sich bitte wie unten angegeben mit uns in Verbindung.

Kontakt

Sie erreichen uns wie folgt:

Vollständiger Name der Rechtseinheit: Circle UK Trading Limited

E-Mail-Adresse: [email protected]

Postanschrift: White Collar Factory, 1 Old Street, London, England, EC1Y 8AF

Sie haben jederzeit das Recht, eine Beschwerde bei der Information Commissioner's Office (ICO), der obersten Datenschutzbehörde in Großbritannien (www.ico.org.uk), einzureichen. Wir würden uns jedoch freuen, wenn Sie uns die Möglichkeit geben könnten, uns selbst um Ihre Bedenken zu kümmern, ehe Sie sich mit der ICO in Verbindung setzen. Wenden Sie sich daher bitte zunächst an [email protected].

Änderungen der Datenschutzerklärung und Ihre Pflicht, uns über Änderungen zu informieren

Die vorliegende Fassung wurde zuletzt am 21. Mai 2018 aktualisiert. Vorherige Fassungen sind unter archiviert.

Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern. Wenn wir Änderungen vornehmen, informieren wir Sie darüber, indem wir das Datum oben ändern. Sollte es sich um eine größere Änderung handeln, senden wir Ihnen eine Benachrichtigung oder stellen eine entsprechende Mitteilung auf unsere Website. Sollten Sie Fragen zu solchen Änderungen der Datenschutzerklärung haben, wenden Sie sich bitte an [email protected].

Es ist wichtig, dass die personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, zutreffend und aktuell sind. Bitte informieren Sie uns, wenn es während Ihrer Beziehung mit uns Änderungen bei Ihren personenbezogenen Daten gibt.

Links von Dritten

Zu unseren Diensten können Links zu Websites, Plug-ins oder Anwendungen Dritter gehören. Wenn Sie auf diese Links klicken oder eine Verbindung aktivieren, erlauben Sie damit Dritten, Daten über Sie zu erfassen oder weiterzugeben. Wir haben keine Kontrolle über diese Drittparteien und sind nicht für deren Datenschutzerklärungen verantwortlich. Wenn Sie unsere Website verlassen, sollten Sie unbedingt die Datenschutzerklärung auf jeder besuchten Website lesen.

2. Die von uns über Sie erfassten Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine Person, durch die diese identifiziert werden kann. Dazu gehören keine Daten, die keinen Hinweis auf die Identität zulassen (anonymisierte Daten).

Wir können verschiedene Arten von personenbezogenen Daten über Sie erfassen, verwenden, speichern und weitergeben, die wir wie folgt in Gruppen zusammengefasst haben:

  • Daten zur Identität wie Vorname, Geburtsname, Nachname, Anrede, Benutzername oder ähnliche Kennung, Steuernummer, Familienstand, Geburtsdatum, Geschlecht, Personalausweisnummer, Nationalität und sonstige Informationen aus einem von Ihnen zur Verfügung gestellten Dokument zum Nachweis Ihrer Identität (z. B. Reisepass oder Führerschein).
  • Kontaktdaten wie Rechnungsadresse, Wohnanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummern.
  • Finanzdaten wie Kontonummer und Debit- bzw. Kreditkartennummer.
  • Transaktionsdaten wie Informationen zu Ihren Zahlungen, z. B. Betrag, Datum, Uhrzeit, Zahlungsempfänger für jede einzelne Transaktion.
  • Technische Daten wie IP-Adresse, Login-Daten, Browser-Typ und -Version, Zeitzoneneinstellung und Standort, Art und Version von Browser-Plug-ins, Betriebssystem und Plattform sowie andere Technologien auf den Geräten, mit denen Sie auf unsere Dienste zugreifen.
  • Profildaten wie Benutzername und Passwort, Interessen, Präferenzen, Feedback, Antworten in Umfragen, Fotos, Videos und andere Medien.
  • Nutzungsdaten wie Informationen darüber, wie Sie unsere Dienste nutzen.
  • Marketing- und Kommunikationsdaten wie Ihre Präferenzen für den Empfang von Marketingmitteilungen von uns oder Dritten sowie Ihre Kommunikationspräferenzen.
  • Standortdaten wie Informationen zum Gerätestandort.
  • Kontaktlistendaten wie Informationen aus dem Adressbuch Ihres Telefons oder anderen Kontaktlisten, die Sie für uns freigegeben haben (z. B. Ihre Freundesliste auf Facebook).
  • Mitteilungsinhalte. Wenn Sie mit Ihren Zahlungen auch Mitteilungen verschicken, wird der Inhalt der jeweiligen Mitteilung gespeichert und ist für Circle zugänglich.

Wir erfassen und nutzen auch aggregierte Daten wie statistische und demografische Daten für verschiedene Zwecke und geben diese weiter. Aggregierte Daten sind zwar aus Ihren personenbezogenen Daten abgeleitet, gelten aber nicht als personenbezogene Daten im Sinne des Gesetzes, da sie weder direkte noch indirekte Hinweise auf Ihre Identität geben. So fassen wir etwa Nutzungsdaten zusammen, um so den Prozentsatz der Nutzer zu errechnen, die eine bestimmte Website-Funktion nutzen. Wenn wir jedoch aggregierte Daten mit Ihren personenbezogenen Daten kombinieren oder verbinden, sodass sie direkt oder indirekt Hinweise auf Ihre Identität geben können, behandeln wir diese kombinierten Daten als personenbezogene Daten, die gemäß dieser Datenschutzerklärung verwendet werden.

Wir sammeln keine besonderen Datenkategorien personenbezogener Daten über Sie (wie z. B. Rasse oder ethnische Herkunft, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen, Sexualleben, sexuelle Orientierung, politische Meinungen, Gewerkschaftsmitgliedschaft, Gesundheitsdaten oder genetische und biometrische Daten).

Informationen über strafrechtliche Verurteilungen

Wenn Sie sich für ein Circle-Konto anmelden oder unsere Dienste anderweitig nutzen, erhalten wir im Rahmen bestimmter Überprüfungen und Compliance-Kontrollen möglicherweise Kenntnis von strafrechtlichen Verurteilungen. Wir führen diese Kontrollen durch, um rechtswidrige oder betrügerische Handlungen zu erkennen oder zu verhindern und unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

Verweigerung personenbezogener Daten

Sofern wir gesetzlich oder gemäß den Bestimmungen eines Vertrags mit Ihnen verpflichtet sind, personenbezogene Daten zu erheben, und Sie in diesem Fall Ihre personenbezogenen Daten nicht auf Aufforderung zur Verfügung stellen, können wir den bestehenden oder geplanten Vertrag (zum Beispiel Bereitstellung der Dienste für Sie) möglicherweise nicht ausführen. In diesem Fall müssen wir Ihr Circle-Konto schließen, werden Sie aber vorher entsprechend benachrichtigen.

3. Erfassung Ihrer personenbezogenen Daten

Zur Erfassung von Daten von Ihnen und über Sie verwenden wir verschiedene Methoden, wie zum Beispiel folgende:

  • Direkter Kontakt. Beim Ausfüllen von Formularen oder bei der Kommunikation mit uns per Post, Telefon, E-Mail etc. erhalten wir von Ihnen möglicherweise Identitäts-, Kontakt-, Finanz-, Standort- und Kontaktlistendaten sowie Mitteilungsinhalte. Dazu gehören auch personenbezogene Daten, die Sie angeben, wenn:
    • Sie Ihr Circle-Konto erstellen oder nutzen;
    • Sie Ihre Debit- oder Kreditkarte oder Ihr Girokonto mit Ihrem Circle-Konto verlinken;
    • wir weitere Informationen von Ihnen erbitten, um Ihre Identität zu prüfen oder unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen;
    • Sie Marketingmaterial anfordern;
    • Sie an einem Preisausschreiben, einer Werbeaktion oder einer Umfrage teilnehmen;
    • Sie uns den Zugriff auf Ihre Kontaktlisten gestatten, um Ihnen das Senden von Geld an Ihre Kontakte zu erleichtern;
    • Sie die standortbasierte Funktion unserer Dienste aktivieren, damit Sie Geld an Circle-Benutzer in der Nähe senden können;
    • Sie Circle nutzen und Fotos, Videos oder andere Medien an Ihre Zahlungen, Zahlungsaufforderungen oder anderen Mitteilungen anhängen wollen, denn dann brauchen wir Zugriff auf die Fotos auf Ihrem Mobiltelefon. Alle Fotos, Videos oder anderen Medien, die Sie anhängen, werden gespeichert und können von Circle eingesehen werden. Wir laden jedoch niemals Fotos, Videos oder andere Medien von Ihrem Mobiltelefon herunter, die nicht an Zahlungen, Zahlungsaufforderungen oder andere Mitteilungen angehängt wurden; und
    • Sie uns Feedback geben.
  • Automatisierte Technologien oder automatisierter Kontakt. Wenn Sie mit unseren Diensten interagieren, können wir automatisch Nutzungs- und technische Daten zu Ihren Geräten sowie Suchaktivitäten und -mustern erfassen. Wir verwenden zur Erfassung dieser personenbezogenen Daten Cookies, Serverprotokolle und ähnliche Technologien. Über unsere Cookies erhalten wir möglicherweise auch technische Daten über Sie, wenn Sie andere Websites besuchen. Weitere Angaben dazu finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
  • Dritte oder öffentlich verfügbare Quellen. Personenbezogene Daten über Sie erhalten wir möglicherweise auch von verschiedenen Drittparteien, zum Beispiel:
    • Technische Daten von Analyseanbietern wie Google;
    • Kontakt-, Finanz- oder Bewegungsdaten von Anbietern von technischen oder Zahlungsdienstleistungen;
    • Identitäts- und Kontaktdaten von Anbietern von Überprüfungs- und Compliance-Dienstleistungen; und
    • Identitäts- und Kontaktdaten von Social-Media-Plattformen wie Facebook.

Wenn Sie uns personenbezogene Daten einer Person (außer von Ihnen selbst) zur Verfügung stellen, erklären Sie hiermit, dass Sie die Erlaubnis der jeweiligen Person eingeholt haben, ihre personenbezogenen Daten an uns zur Verarbeitung weiterzugeben.

4. Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit gesetzlich zulässig. In den meisten Fällen verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten unter den folgenden Umständen:

  • Zur Erfüllung des Vertrags, den wir mit Ihnen abschließen wollen oder abgeschlossen haben.
  • Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (oder derer Dritter), soweit Ihre Interessen und Grundrechte nicht Vorrang haben.
  • Zur Erfüllung einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung.

In der Regel benötigen wir Ihre Einwilligung als rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur, wenn wir Direktmarketing von Dritten per E-Mail oder SMS an Sie weiterleiten wollen. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit durch eine Mitteilung an [email protected] zu widerrufen.

Zwecke für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

Nachstehend finden Sie eine Beschreibung, wie wir Ihre personenbezogenen Daten nutzen wollen und was die Rechtsgrundlagen dafür sind. Dabei geben wir gegebenenfalls auch unsere berechtigten Interessen an.

Bitte beachten Sie, dass wir je nach dem jeweiligen Zweck Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise aus mehr als einem gesetzlich zulässigen Grund verarbeiten. Bitte kontaktieren Sie uns unter [email protected], wenn Sie in Fällen, in denen in der Tabelle unten mehr als ein Grund angegeben ist, mehr über den genauen Grund wissen möchten.

Zweck/Aktivität Datenart Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung und ggf. berechtigtes Interesse
Registrierung als Neukunde

(a) Identität

(b) Kontakt

Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen
Bereitstellung der gesamten Palette an Zahlungen und Funktionen des Circle-Produkts

(a) Identität

(b) Kontakt

(c) Finanzdaten

(d) Transaktion

(e) Profil

f) Marketing und Kommunikation

g) Standort

h) Kontaktliste

i) Mitteilungsinhalt

Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen

Verwaltung unserer Beziehung zu Ihnen, zum Beispiel:

(a) Benachrichtigung über Änderungen in unseren Vertragsbedingungen oder unserer Datenschutzerklärung;

(b) Bitte um eine Bewertung oder Teilnahme an einer Umfrage.

(a) Identität

(b) Kontakt

(c) Profil

(d) Marketing und Kommunikation

(a) Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen

(b) Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung

(c) Wahrung unserer berechtigten Interessen (unsere Datensätze auf dem neuesten Stand zu halten und zu erforschen, wie Kunden unsere Produkte/Dienste nutzen)

(i) Überprüfung Ihrer Identität und/oder (ii) Entdeckung bzw. Verhinderung betrügerischer oder sonstiger unerlaubter Aktivitäten

(a) Identität

(b) Kontakt

(c) Finanzdaten

(d) Transaktion

(e) Nutzung

(a) Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen

(b) Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung

(c) Wahrung unserer berechtigten Interessen, unsere Dienste abzusichern.

Ermöglichung der Teilnahme an einem Gewinnspiel, Preisausschreiben oder an einer Umfrage

(a) Identität

(b) Kontakt

(c) Profil

(d) Nutzung

(e) Marketing und Kommunikation

(a) Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen

(b) Wahrung unserer berechtigten Interessen (zu erforschen, wie Kunden unsere Produkte/Dienste nutzen, um diese weiterzuentwickeln und unsere Geschäftstätigkeit auszuweiten)

Verwaltung und Schutz unserer Dienste (z. B. durch Fehlersuche, Datenanalyse, Tests, Systemwartung, Support, Berichte und Hosting von Daten)

(a) Identität

(b) Kontakt

(c) Technische Daten

(a) Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen (Durchführung unserer Geschäfte, Bereitstellung von Verwaltung und IT-Services, Netzwerksicherheit, Verhinderung von Betrug oder im Zusammenhang einer Umstrukturierung der Geschäfte oder der Gruppe)

(b) Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung

Bereitstellung relevanter Webinhalte und Anzeigen und Messung bzw. Bewertung der Wirksamkeit der für Sie ausgewählten Werbung

(a) Identität

(b) Kontakt

(c) Profil

(d) Nutzung

(e) Marketing und Kommunikation

(f) Technische Daten

Wahrung unserer berechtigten Interessen (zu erforschen, wie Kunden unsere Produkte/Dienste nutzen, um diese weiterzuentwickeln, unsere Geschäftstätigkeit zu steigern und unsere Marketingstrategie danach auszurichten)
Einsatz von Datenanalysen zur Verbesserung unserer Website, unserer Dienste, unseres Marketings sowie der Kundenbeziehungen und -erfahrung

(a) Technische Daten

(b) Nutzung

Wahrung unserer berechtigten Interessen (die Kundentypen für unsere Produkte und Dienste zu definieren, unsere Website stets aktuell und relevant zu halten, unsere Geschäfte zu entwickeln und unsere Marketingstrategie danach auszurichten)
Zur (i) Verbesserung unserer Produkte oder Dienste und/oder (ii) Entwicklung neuer Produkte oder Dienste

(a) Identität

(b) Kontakt

(c) Finanzdaten

(d) Transaktion

(e) Technische Daten

(f) Profil

(g) Nutzung

(h) Marketing und Kommunikation

(i) Kontaktliste

(j) Mitteilungsinhalt

Wahrung unserer berechtigten Interessen (unsere Produkte/Dienste zu entwickeln und unsere Geschäftstätigkeit auszuweiten)
Vorschläge oder Empfehlungen zu unseren Produkten oder Diensten, die Sie interessieren könnten

(a) Identität

(b) Kontakt

(c) Technische Daten

(d) Profil

(e) Nutzung

f) Marketing und Kommunikation

Wahrung unserer berechtigten Interessen (unsere Produkte/Dienste zu entwickeln und unsere Geschäftstätigkeit auszuweiten)

Marketing

Wir bemühen uns, Ihnen bezüglich der Nutzung bestimmter personenbezogener Daten, insbesondere im Zusammenhang mit Marketing und Werbung, Optionen zu geben. Deshalb haben wir folgende Kontrollmechanismen eingerichtet:

(i) Werbeangebote von uns

Wir dürfen Ihre technischen Daten sowie Daten im Zusammenhang mit Identität, Profil und Nutzung zur Erstellung einer Ansicht dessen nutzen, was Sie unserer Meinung nach sehen möchten oder müssen bzw. was für Sie von Interesse sein könnte. Auf diese Weise können wir entscheiden, welche Produkte, Dienste oder Angebote für Sie relevant sein könnten (wir nennen das Marketing).

Sie erhalten Marketingmitteilungen von uns, wenn Sie (i) Informationen von uns angefordert haben, (ii) unsere Dienste nutzen oder (iii) uns Ihre Kontaktangaben im Rahmen der Teilnahme an einem Preisausschreiben oder einer Werbeaktion gegeben und dabei nicht angegeben haben, dass Sie keine Marketingmitteilungen erhalten möchten.

(ii) Marketing von Dritten

Wir bitten Sie um Ihre ausdrückliche Zustimmung, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken an ein Unternehmen außerhalb der Circle-Unternehmensgruppe weitergeben.

(iii) Verweigerung der Zustimmung

Sie können uns oder Dritten jederzeit mitteilen, dass Sie keine weiteren Marketingmitteilungen erhalten möchten, indem Sie dem Abmeldelink in diesen Mitteilungen folgen oder eine E-Mail an [email protected] senden.

Wenn Sie die Zustimmung zum Erhalt von Marketingmitteilungen widerrufen, bezieht sich dies nicht auf personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Nutzung unseres Dienstes, einer Produkt-/Dienstleistungserfahrung oder einer anderen Transaktion gegeben haben.

Cookies

Sie können in Ihren Browsereinstellungen festlegen, dass alle oder einige Cookies zurückgewiesen werden oder Sie benachrichtigt werden, wenn Websites Cookies setzen oder auf diese zugreifen. Bitte beachten Sie, dass die Deaktivierung bzw. Ablehnung von Cookies dazu führen kann, dass einige Teile unserer Website nicht mehr zugänglich sind oder nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren.

Do Not Track („DNT“) ist eine optionale Browsereinstellung, mit der Sie Ihre Präferenzen in Bezug auf die Verfolgung Ihrer Aktivitäten durch Werbetreibende und andere Dritte zum Ausdruck bringen können. Derzeit reagieren wir nicht auf DNT-Signale.

Weitere Informationen über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Veränderung des Zwecks

Wir werden Ihre Daten nur für den Zweck verwenden, für den sie erhoben wurden, es sei denn, wir erachten es als angemessen, dass wir sie für einen anderen Zweck verwenden müssen und dieser mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist. Wenn Sie eine Erklärung haben möchten, wie die Verarbeitung für den neuen Zweck mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist, teilen Sie uns dies bitte mit.

Benötigen wir Ihre personenbezogenen Daten für einen nicht mit dem ursprünglichen Zweck in Verbindung stehenden Zweck, werden wir Sie benachrichtigen und Ihnen erläutern, auf welcher Rechtsgrundlage wir dies tun können.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise ohne Ihr Wissen oder Ihre Zustimmung verarbeiten, sofern dies gesetzlich erforderlich oder zulässig ist.

5. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Weitergabe an Dritte

Möglicherweise müssen wir Ihre personenbezogenen Daten für die in Absatz 4 oben aufgeführten Zwecke an die nachfolgend genannten Parteien weitergeben:

  • Zahlungsdienstleister – Wenn Sie eine Debit- bzw. Kreditkarte oder Ihr Girokonto verlinken, geben wir Ihre Kontodaten an unsere Zahlungsdienstleister weiter, damit wir Zahlungen verarbeiten können. Wir geben dabei möglicherweise auch Daten an Ihre Bank in dem Land, in dem Ihr Konto geführt wird, weiter, um eine Zahlung zu überprüfen und abzuwickeln.
  • Identitätsprüfungsanbieter – Um Betrug aufzudecken und/oder zu verhindern und unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, müssen wir manchmal Informationen an eine externe Identitätsprüfungsstelle weitergeben. So können wir sicherstellen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben, indem Ihre Angaben mit öffentlichen Dokumenten und anderen externen Datenbanken verglichen werden. Dies beinhaltet möglicherweise auch eine Suche über elektronische Dienste wie Kreditauskunfteien. Wir werden dabei jedoch darauf achten, dass sich dies nicht negativ auf Ihren Kredit oder Ihre Kreditwürdigkeit auswirkt.
  • Betriebsdienstleister – Um Ihnen unsere Dienste bereitstellen zu können, müssen wir Informationen an Dritte weitergeben, die uns bestimmte Werkzeuge/Dienstleistungen wie zum Beispiel Datenspeicherung, Kundendienstplattformen, Buchhaltung und Rechnungslegung, IT, E-Mail und andere Kommunikationsmittel, Sicherheit und Betrugserkennung liefern.
  • Sonstige Dienstanbieter – Um die Funktionalität von Circle zu verbessern, geben wir Ihre Daten manchmal an Dienstanbieter weiter, die uns bei der Analyse der Datennutzung unterstützen. So können wir beliebte Funktionen weiterentwickeln und Funktionen, die nicht häufig verwendet werden, verbessern oder beseitigen. Oder wir geben Ihre Daten an Dienstanbieter weiter, die uns bei bestimmten Werbe-/Marketingkampagnen unterstützen, damit wir unsere Geschäftstätigkeit ausweiten können.
  • Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden – Als reguliertes Finanzinstitut müssen wir Ihre Daten möglicherweise an Strafverfolgungs- oder sonstige Behörden weitergeben. Wir werden dies nur tun, wenn wir aufgrund bestimmter Verordnungen, Vorladungen, Gerichtsbeschlüsse oder formeller Anfragen dazu gezwungen sind. Oder wenn wir glauben, Daten weitergeben zu müssen, um körperlichen Schaden oder finanzielle Verluste zu verhindern, oder wenn wir uns verpflichtet sehen, illegale oder verdächtige Aktivitäten zu melden.
  • Konzerngesellschaften:
    • Circle erlaubt Ihnen, Geld von den Kunden der Circle-Tochterunternehmen, einschließlich Circle Internet Financial, Inc. und Circle Payments, LLC in den Vereinigten Staaten, zu erhalten bzw. an diese zu senden. Wir müssen Informationen über Ihr Konto mit diesen anderen Circle-Unternehmen teilen, um solche Transaktionen abzuschließen und die gesetzlichen und regulatorischen Anforderungen zu erfüllen.
    • Circle gibt Ihre Daten an Circle Internet Financial, Inc. (ein US-Unternehmen), Circle Internet Financial Trading Company Limited (ein irisches Unternehmen) und andere mit Circle verbundene Unternehmen weiter, die alle je nach Bedarf als Datenverarbeiter oder gemeinschaftliche Datenverantwortliche agieren, um Ihnen das bestmögliche Produkt und den bestmöglichen Kunden-Support zu bieten.
  • Geschäftspartner – Gelegentlich kann sich Circle mit anderen Unternehmen („Partnern“) zusammentun, damit Sie Geld an Personen senden bzw. von diesen empfangen können, die Kunden dieser Partner aber keine Circle-Kunden sind. Um solche Transaktionen durchzuführen, müssen wir Informationen über Ihr Konto (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Geburtsdatum) an die jeweiligen Partner weitergeben, damit diese ihre gesetzlichen und behördlichen Verpflichtungen erfüllen können. Ihre Daten werden mit solchen Partnern nur insoweit ausgetauscht, als Sie tatsächlich mit Kunden dieser Partner interagieren oder Transaktionen abwickeln.
  • Professionelle Berater – Für externe finanzielle, technische, Compliance- und Rechtsprüfungen der Circle-Tätigkeit oder zur Erfüllung anderweitiger gesetzlicher Verpflichtungen müssen wir möglicherweise Informationen über Ihr Konto im Rahmen einer solchen Überprüfung an professionelle Berater aus den Bereichen Consulting, Bankwesen, Rechtswesen, Compliance, Versicherung oder Buchhaltung weitergeben, die dann als Datenverarbeiter oder gemeinschaftliche Datenverantwortliche agieren.
  • Dritte – Wir könnten uns entscheiden, Teile unseres Geschäfts oder unserer Vermögenswerte an Dritte zu verkaufen, zu übertragen oder in eine Fusion einzubringen. Möglicherweise übernehmen wir auch andere Unternehmen oder fusionieren mit diesen. Im Falle einer solchen Veränderung können die neuen Eigentümer Ihre personenbezogenen Daten wie in dieser Datenschutzerklärung dargelegt verwenden.
  • Wir teilen Ihre Informationen mit Dritten, wenn Sie uns ausdrücklich dazu berechtigen.

Weitergabe an andere Circle-Benutzer

Damit Circle-Zahlungen nicht nur aus dem Versenden von Geld von A nach B bestehen, geben wir zusätzliche Informationen an andere Circle-Benutzer weiter, jedoch nur in dem von Ihnen genehmigten Ausmaß. Bitte beachten Sie, dass alle Informationen, die Sie anderen (über eine Zahlung, Zahlungsaufforderung oder anderweitig) zur Verfügung stellen, wiederum von diesen an andere Personen weitergeleitet werden können. Lassen Sie also Vorsicht walten! Solche Informationen umfassen beispielsweise:

  • Transaktionsdetails: Auch auf die Gefahr hin, dass dies trivial klingen mag: Wenn Sie jemandem eine Zahlung oder eine Zahlungsaufforderung senden, erhält diese Person die Details der Transaktion, einschließlich Zahlungsbetrag, Währung, Datum, Uhrzeit und eine eindeutige Transaktions-ID-Nummer.
  • Mitteilungen und Fotos: Wenn Sie Circle verwenden und einer Zahlung, Zahlungsaufforderung oder anderen Kommunikation eine Mitteilung, ein Foto oder andere Medien anhängen, sind diese Informationen für die Person(en), die die Zahlung oder Zahlungsaufforderung erhält (erhalten) (und den Mitarbeiterstab von Circle) einsehbar. Beachten Sie bitte, dass der/die Empfänger einer Mitteilung oder eines Fotos (oder anderer Medien), diese stets speichern kann/können. Sie sollten deshalb nichts senden, das Sie nicht öffentlich bekannt geben möchten.
  • Ihre Identität und Ihr Foto: Damit Circle-Benutzer Transaktionen mit Ihnen abwickeln können (z. B. Geld senden oder empfangen, Geld anfordern usw.) können sie Ihren vollständigen offiziellen Namen einsehen. Profilfotos oder Avatare, die Sie für Ihr Konto hochladen, sind für andere Circle-Benutzer ebenfalls sichtbar. Wenn Circle zusätzliche Funktionen hinzufügt, die es Ihnen erlauben, weitere Identitätsinformationen freizugeben, werden bei Nutzung dieser Funktionen mehr Informationen weitergeleitet.
  • Standort: Wenn Sie Ihren Standort in den Einstellungen freigegeben haben, ist möglicherweise der Ort, an dem die Zahlung eingeleitet wurde, für den Empfänger sichtbar. Andere Benutzer können dann die Funktion „Benutzer in der Nähe“ nutzen, die es ihnen erleichtert, eine Zahlung an Sie zu leisten, wenn Sie sich in der Nähe befinden und noch nicht in ihrer Kontaktliste aufgeführt sind.
  • Status und Währung: Für andere Circle-Benutzer ist Ihr Circle-Konto möglicherweise sichtbar. Dadurch wissen sie, dass sie Ihnen eine Zahlung senden können, die Sie sofort erhalten, ohne erst ein Circle-Konto einrichten zu müssen. Andere Circle-Benutzer können auch erkennen, welche Währung Sie als Standardwährung gewählt haben. Dies erleichtert es, Ihnen den richtigen Betrag zukommen zu lassen und zu wissen, in welcher Währung ihre Zahlung geleistet wird.
  • Öffentliche Freigabe von Transaktionen: In Zukunft kann Circle seinen Benutzern die Möglichkeit geben, bestimmte Zahlungsinformationen über öffentliche Feeds oder soziale Netzwerke mit anderen zu teilen. Solche Informationen sind zum Beispiel Absender, Empfänger, Datum und Uhrzeit der Transaktion, Avatare, Standort, Medium und andere Informationen zu der Transaktion. Wenn diese Funktion aktiviert ist, können Sie festlegen, wie viele Informationen in Ihren Kontoeinstellungen freigegeben werden.
  • Sonstige Informationen: Mit dem Hinzufügen neuer Produktfunktionen werden möglicherweise zusätzliche Informationen mit anderen Circle-Benutzern geteilt. Wenn diese neuen Funktionen die Weitergabe von personenbezogenen Daten erfordern, werden wir stets Ihre Zustimmung dazu einholen und unser Bestes tun, Ihnen die Deaktivierung solcher Funktionen in Ihren Kontoeinstellungen zu ermöglichen. Darüber hinaus geben wir Informationen an andere Circle-Benutzer weiter, wenn Sie uns ausdrücklich dazu auffordern.

6. Internationale Übermittlung

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen der Circle Group weiter. Dies beinhaltet auch die Übermittlung von Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

Circle hält sich an das EU-US Privacy Shield Framework, das vom US-Handelsministerium für die Erhebung, Nutzung und Speicherung personenbezogener Daten formuliert wurde, die von der Europäischen Union in die Vereinigten Staaten übermittelt werden. Circle ist durch das US-Handelsministerium entsprechend zertifiziert. Im Falle eines Widerspruchs zwischen den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung und denen des Privacy Shield gelten die Richtlinien des Privacy Shield. Mehr Informationen über das Privacy Shield Framework und unsere Zertifizierung finden Sie unter https://www.privacyshield.gov.

Viele unserer externen Drittunternehmen haben ihren Standort außerhalb des EWR; deshalb erfordert die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch sie die Übermittlung der Daten außerhalb des EWR.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des EWR übermitteln, stellen wir ein ähnliches Maß an Datenschutz sicher, indem wir dafür sorgen, dass mindestens eine der folgenden Schutzmaßnahmen umgesetzt wird:

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr über den von uns bei der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des EWR eingesetzten Schutzmechanismus wissen möchten.

7. Schutz Ihrer personenbezogenen Daten

Wir schützen Ihre Informationen mit physischen, technischen und administrativen Sicherheitsmaßnahmen, um das Risiko von Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, unbefugter Offenlegung oder Änderung zu reduzieren. Zu den Schutzmaßnahmen gehören zum Beispiel Firewalls und Datenverschlüsselung, physische Zugriffskontrollen für unsere Rechenzentren und Zugriffsberechtigungskontrollen für Informationen. Gelegentlich können bestimmte personenbezogene Daten auch bei unseren Partnern oder Dienstanbietern gespeichert werden, um Ihre Informationen besser zu sichern und für die in dieser Datenschutzerklärung vorgesehenen Zwecke zu nutzen. Alle unsere physischen, elektronischen und verfahrenstechnischen Schutzmaßnahmen erfüllen die geltenden Gesetze und Vorschriften.

Darüber hinaus begrenzen wir den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf die Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer und sonstige Dritte, die diese für ihre Arbeit benötigen. Sie werden Ihre personenbezogenen Daten entsprechend unseren Anweisungen verarbeiten und unterliegen der Schweigepflicht.

Wir haben Verfahren für den Umgang mit vermuteten Verstößen hinsichtlich personenbezogener Daten eingeführt und werden Sie und jeweils zuständige Aufsichtsbehörden entsprechend unserer gesetzlichen Verpflichtungen über einen solchen Verstoß informieren.

8. Speicherung von Daten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten so lange speichern, wie dies für die Erfüllung des Zwecks, für den wir sie erhoben haben, erforderlich ist. Dazu gehört auch die Erfüllung etwaiger gesetzlicher, buchhalterischer oder Berichterstattungspflichten.

Zur Bestimmung des jeweils angemessenen Aufbewahrungszeitraums für personenbezogene Daten berücksichtigen wir die Menge, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Schadensrisiko durch unberechtigte Verwendung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke und die Frage, ob wir diese Zwecke auch anderweitig erreichen können, sowie die jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen. Wenn Sie zum Beispiel Ihr Circle-Konto schließen möchten, sollten Sie beachten, dass wir als reguliertes Finanzinstitut verpflichtet sind, bestimmte Informationen, die Sie uns bereitgestellt haben, mehrere Jahre lang aufzubewahren.

Wenn Sie mehr über die Aufbewahrungszeiträume für die verschiedenen Aspekte Ihrer personenbezogenen Daten erfahren möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected].

Unter bestimmten Umständen anonymisieren wir Ihre personenbezogenen Daten (sodass sie keine Rückschlüsse auf Sie geben) für Forschungs- oder statistische Zwecke. In diesem Fall können wir diese Daten auf unbestimmte Zeit ohne weitere Mitteilung an Sie verwenden.

 

9. Ihre Rechte

Unter bestimmten Umständen haben Sie Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten gemäß dem Datenschutzrecht. Bitte klicken Sie auf die Links unten, um mehr über diese Rechte zu erfahren:

Wenn Sie eines der oben aufgeführten Rechte wahrnehmen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected].

In der Regel keine Gebühr

Wir erheben keine Gebühr für den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten (oder die Wahrnehmung anderer Rechte). Falls eine Forderung jedoch eindeutig unbegründet oder überzogen ist bzw. wiederholt gestellt wird, können wir Ihnen eine angemessene Gebühr in Rechnung stellen. Wir können jedoch auch ablehnen, Ihrer Forderung unter diesen Umständen nachzukommen.

Forderungen an Sie

Wir müssen Sie möglicherweise um bestimmte Informationen bitten, um Ihre Identität sowie Ihr Recht auf Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten (oder Wahrnehmung Ihrer sonstigen Rechte) bestätigen zu können. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, mit der wir dafür sorgen, dass Ihre personenbezogenen Daten nicht Personen zugänglich gemacht werden, die kein Recht darauf haben. Wir werden Sie im Zusammenhang mit Ihrer Forderung möglicherweise auch um weitere Informationen bitten, wenn wir dadurch die Bearbeitung beschleunigen können.

Reaktionsfrist

Wir bemühen uns, alle berechtigen Anfragen innerhalb eines Monats zu bearbeiten. Gelegentlich kann dies jedoch länger als einen Monat dauern, falls Ihre Anfrage besonders kompliziert ist oder Sie mehrere Anfragen gestellt haben. In diesem Fall werden wir Sie benachrichtigen und über den Fortgang auf dem Laufenden halten.

10. Datenschutz bei Minderjährigen

Wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, können Sie Circle leider nicht verwenden. Informationen von Personen unter 18 Jahren erheben wir daher nicht wissentlich. Wenn wir feststellen, dass eine Person unter 18 Jahren uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt hat, werden wir diese unverzüglich löschen.

11. Glossar

GESETZLICHE GRUNDLAGE

Berechtigtes Interesse bedeutet das Interesses unseres Unternehmens, unsere Geschäftstätigkeit so zu gestalten, dass wir Ihnen die beste Dienstleistung/das beste Produkt und die beste und sicherste Kundenerfahrung bieten können. Wir stellen dabei sicher, dass die möglichen Auswirkungen für Sie (positive wie negative) und Ihre Rechte angemessen berücksichtigt werden, ehe wir Ihre personenbezogenen Daten für unsere berechtigten Interessen verarbeiten. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nicht für Aktivitäten, bei denen die Auswirkungen für Sie Vorrang vor unseren Interessen haben (es sein denn, Sie haben uns Ihre Einwilligung gegeben oder dies ist anderweitig gesetzlich zulässig oder erforderlich). Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie wir die Abwägung zwischen unseren berechtigten Interessen und möglichen Auswirkungen für Sie bezüglich bestimmter Aktivitäten vornehmen, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected].
Vertragserfüllung bedeutet die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dies zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist oder dazu dient, auf Ihren Wunsch bestimmte Schritte vor dem Abschluss eines solchen Vertrags zu unternehmen.
Erfüllung einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung bedeutet die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit dies zur Einhaltung unserer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtungen erforderlich ist.

IHRE RECHTE

Zugriffsanfrage Sie sind berechtigt, eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir aufbewahren, zu erhalten und zu überprüfen, ob ihre Verarbeitung rechtmäßig ist. Dies wird allgemein als „Zugriffsanfrage der betroffenen Person“ bezeichnet.
Antrag auf Berichtigung

Sie können unvollständige oder unzutreffende Daten berichtigen lassen, wir müssen unsererseits möglicherweise jedoch die Richtigkeit der neuen uns zur Verfügung gestellten Daten überprüfen.

Wenn Sie Informationen hinzufügen oder ändern müssen, können Sie sich bei Ihrem Circle-Konto anmelden und die Änderungen in den Einstellungen vornehmen. Sollte es den Anschein haben, dass Sie diese Änderungen nicht selbst vornehmen können, wenden Sie sich bitte an [email protected], und wir werden uns darum kümmern.

Löschung

Sie können uns zur Löschung oder Entfernung personenbezogener Daten auffordern, wenn es keinen berechtigten Grund gibt, dass wir diese weiterverarbeiten. Sie haben auch das Recht, uns zur Löschung oder Entfernung personenbezogener Daten aufzufordern, wenn Sie Ihr Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (siehe unten) erfolgreich geltend gemacht haben, falls wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet haben oder aufgrund gesetzlicher Bestimmungen verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen.

Bitte beachten Sie: Ihr Recht auf Löschung gilt aus verschiedenen Gründen nicht immer, zum Beispiel, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen aufbewahren oder einen Rechtsanspruch beweisen oder verteidigen müssen. Wenn wir Ihrer Forderung, Daten zu löschen, nicht nachkommen können, werden wir Sie unverzüglich benachrichtigen.

Widerspruch gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, wenn wir als Zweck ein berechtigtes Interesse von uns (oder von Dritten) angegeben haben, dem Sie aufgrund Ihrer speziellen Situation widersprechen möchten, weil Sie Ihre Grundrechte und -freiheiten beeinträchtigt sehen.

Sie haben ferner das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen, wenn wir dies für Zwecke des Direktmarketings tun.

In einigen Fällen können wir zeigen, dass wir zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung ihrer Daten haben, die vor Ihren Rechten und Freiheiten Vorrang haben.

Beschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, uns in folgenden Situationen um Aussetzung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu bitten:

(a) wenn wir die Datengenauigkeit feststellen sollen;

(b) wenn unsere Nutzung der Daten nicht rechtmäßig ist, Sie aber nicht wollen, dass wir sie löschen;

(c) wenn wir Daten weiter für Sie aufbewahren sollen, obwohl wir sie nicht mehr brauchen, weil Sie rechtliche Ansprüche beweisen, ausüben oder abweisen müssen; oder

(d) auch wenn Sie der Nutzung Ihrer Daten widersprochen haben, müssen wir prüfen, ob wir vorrangige berechtigte Gründe für deren Nutzung haben.

Antrag auf Übertragung von Daten

Wenn Sie uns darum bitten, werden wir Ihnen oder einem von Ihnen benannten Dritten Ihre personenbezogenen Daten in strukturierter, gebräuchlicher und maschinenlesbarer Form zukommen lassen.

Bitte beachten Sie, dass sich dieses Recht nur auf automatisierte Informationen bezieht, deren Verwendung Sie ursprünglich zugestimmt haben oder die wir zur Erfüllung des Vertrags mit Ihnen genutzt haben.

Widerruf einer Einwilligung

Dies ist dort möglich, wo wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung benötigen, hat jedoch keine Auswirkungen auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor dem Widerruf erfolgt ist.

Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, können wir Ihnen unter Umständen bestimmte Produkte oder Dienste nicht mehr bereitstellen. Wir werden Ihnen dies gegebenenfalls mitteilen, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen.